Die Orgel

Die Rieger-Orgel der Friedrich-von-Bodelschwingh-Kirche in Lübeck (Collage) - Foto: © Andreas Geick

 

Die Orgel wurde 1983 von der international renommierten Orgelbaufirma Rieger externer Link in Österreich erbaut. Sie verfügt über 24 Register auf zwei Manualen und Pedal (Haupt- und Schwellwerk) mit mechanischer Traktur. Mit ihrem französischen Klanggepräge setzt diese Orgel einen besonderen Akzent in die reiche Orgellandschaft Lübecks und Umgebung.

Das Instrument wurde bewusst in den Altarraum integriert, um die Kirchenmusik in Gottesdiensten und Veranstaltungen der Gemeinde und den Hörern (auch sichtbar) näherzubringen.

Die äußere, schlichte und schlanke Gestalt der Orgel ist orientiert am Vorbild der Renaissance-Orgel und bringt mit der Betonung der Vertikalen ein interessantes formales Element in den ansonsten überwiegend horizontal geprägten Kirchenraum.